Archiv Forum Energie Zürich

Hier finden Sie Informationen, Unterlagen und Eindrücke vergangener Veranstaltungen des Forum Energie Zürich. Falls vorhanden finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auch Fotos und/oder Fachartikel dazu.

Die Löschung eines Fotos, resp. Artikels, kann immer unter  beantragt werden.

 

14. Juni 2016, 17.15 - 19.00 Uhr, mit anschliessendem Apéro  

Fachartikel zu dieser Besichtigung>

Vorfabrizierte Holzbauelemente für eine Dachaufstockung mit Sonnenkollektoren und neuartigen Buchenbalkone setzen einmalige Akzente in dieser MINERGIE-Sanierung.

Saumackerstrasse

Sanierung mit innovativer MINERGIE-P-Aufstockung

In nur acht Monaten wurde das Mehrfamilienhaus der Stiftung PWG in Altstetten kostengünstig saniert und mit sechs Wohnungen im MINERGIE-P-Standard aufgestockt. Diese kurze Realisierungsdauer war möglich, weil für die Aufstockung vorfabrizierte Elemente aus Holz verwendet wurden. Diese sind mit rund 50 m2 Sonnenkollektoren bestückt, welche eine Abluftwärmepumpe in der Beheizung unterstützen. Eine Herausforderung bestand darin, die vor Kurzem ersetzten Fenster in die Fassadensanierung nach MINERGIE-Standard einzubeziehen. Die Wohnungen wurden zudem mit neuartigen Balkonen ausgestattet, welche aus Laubholz (hochdruckimprägniertes Buchenholz) statt wie üblich aus Nadelholz bestehen.

Führung durch:

Beat Kämpfen, Dipl. Arch. ETH / SIA, kämpfen für architektur ag
René Naef, Dipl. El.-Ing. HTL, NDS Energie, naef energietechnik
Andreas Burgherr, Dipl. Holzbau-Ing. HTL, Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Alexandra Banz, Vertreterin der Bauherrschaft, Stiftung PWG

Wir danken der Stiftung PWG für einen Beitrag zum Apéro!          pwg logo 35mm schwarz pos