Archiv Forum Energie Zürich

Hier finden Sie Informationen, Unterlagen und Eindrücke vergangener Veranstaltungen des Forum Energie Zürich. Falls vorhanden finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auch Fotos und/oder Fachartikel dazu.

Die Löschung eines Fotos, resp. Artikels, kann immer unter  beantragt werden.

 

Dienstag 3. März 2015

Die Meinungen gehen auseinander. Welche Gründe sprechen für eine etappierte Sanierung, wann ist eine Gesamtlösung zu bevorzugen? Welche Rolle spielt der Systemgedanke in der Praxis?

Sanieren bei einem Liegenschafts-Portfolio

pdfFolien

Unterhalts- und Erneuerungsstrategie am Beispiel eines Liegenschafts-Portfolios eines institutionellen Eigentümers - so verschieden einzelne Immobilien sind, so wenig gibt es eine einzige Sanierungs-Patent-Lösung.

Daniel Schürmann: Mandatsleiter/Portfoliomanager, Pensimo Managment AG


Baulich etappierte Sanierung

pdfFolien

Die energetische Gesamterneuerung gilt als "Königsweg" für die Transformation des Gebäudeparks, scheitert aber oft an den Möglichkeiten der Eigentümer. Fallbeispiele zeigen, dass auch etappierte Teilsanierungen die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft erreichen können, mit geringeren Investitionskosten und höherer Sozialverträglichkeit.

Martin Ménard: Dipl. Ing. ETH, Mitglied der Geschäftsleitung, Lemon Consult


Fassade & Haustechnik - ein System mit Trennung?

pdfFolien

 Das Referat beleuchtet das Gespann Fassade / Haustechnik im Sanierungsfall. An Hand von realisierten Beispielen wird eine Methodik dargelegt und eine "Best Practice vs. Label"-Diskussion aufgenommen.

Philipp Husistein: Architekt SIA, REG A, Inhaber, Verwaltungsratspräsident, Husistein & Partner AG


Moderation und Einführung zum sia Merkblatt 2047 energetische Gebäudeerneuerung

Beat Kämpfen: Präsident Forum Energie Zürich