FEZ Special

Zürich, Donnerstag, 24. Oktober 2019, 17:00 - 18:45 Uhr

Am Donnerstag, 24. Oktober 2019 waren wir zu Besuch bei der Wohnsiedlung Letzigraben, anhand welcher uns der Pre-Check SNBS und der Leitfaden «SNBS und Norm SIA 112/1 im Vergleich» erläutert wurden. Die Highlights haben wir in einem kurzen Rückblick festgehalten. Ausserdem teilt Christian Zopfi, Geschäftsführer Siedlungsgenossenschaft Eigengrund, seine Sicht des Projektes mit uns. 

 «Zu Besuch bei…»

Die Wohnsiedlung der Siedlungsgenossenschaft Eigengrund verfügt über zwei Ersatzneubauten, die dem Minergie-P-Eco Standard entsprechen und nächstes Jahr gemäss dem Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) 2.0 Hochbau zertifiziert werden sollen. Die sieben- und achtstöckigen Wohnhäuser wurden harmonisch in den Park eingebunden, sodass diese über einen attraktiven Aussenraum verfügen. Nebst dem Wohnraum gibt es auch einen Gemeinschaftsraum, eine Kita, eine Pflegewohngruppe und Gewerberäume. Entworfen wurde das Projekt von Ballmoos Krucker Architekten sowie von Keller Damm Roser Landschaftsarchitekten Stadtplaner.

Fachleute gaben uns einen vertieften Einblick in das nachhaltige Bauen indem Sie uns aufzeigten, wie die Norm SIA 112/1 «Nachhaltiges Bauen – Hochbau» und der SNBS Hochbau sich in der Planung ergänzen und bei der Wohnsiedlung Letzigraben angewendet wurden. Die Norm SIA 112/1 ist ein bewährtes Instrument für Nachhaltigkeitsaspekte in der frühen Projektphase und dient als Leitbild für die Ausformulierung von Nachhaltigkeitszielen. Der SNBS deckt das Gebäude an sich sowie das Umfeld ab und dient dazu, Aspekte der Nachhaltigkeit in Planung, Bau und Betrieb mit einzubeziehen.

 «Nachgefragt bei…»

Christian Zopfi, Geschäftsführer Siedlungsgenossenschaft Eigengrund

 ChristianZopfi 3Die drei grössten Herausforderungen?

  • Die spät im Projekt beschlossene Zusammenarbeit mit den privaten Nachbarn auf Baurechtsland der Stadt Zürich.
  • Die Erfüllung aller an das Projekt gestellten Anforderungen durch die Anspruchsgruppen.
  • Die Vermietung ab Plan 1 Jahr vor Bezug um mit den künftigen Genossenschaftern das Siedlungsleben vorzubereiten.

Das Projekt in einem Satz?
Höchste Lebensqualität zum erschwinglichen Preis.

Was gefällt Ihnen persönlich am besten an der Wohnsiedlung Letzigraben?
Das reichhaltige halböffentliche Angebot wie Gemeinschaftsraum, Jugendraum, Pflegewohngruppe, Siedlungstreff und KiTa,

Die Energie Highlights kurz erklärt?
Grundwasserwärmenutzung, E- Carsharing, Eigenverbrauchoptimierte PV-Anlage, Freecooling, ÖV-Anbindung.

 

 Ein paar Impressionen zu unserem Besuch finden Sie in der Diashow unten,  die Folien hier> 

01
02
03
04
05
06
07
08
09