Die Referatsreihe im Winterhalbjahr zu Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und Nachhaltigkeit im Gebäude, Areal und in der Siedlungsentwicklung.

Informationen und Referatsfolien der vergangenen Events finden Sie im Archiv. Falls verfügbar sind bei den einzelnen Veranstaltungen fotografische Eindrücke zu finden. Die Löschung eines Fotos kann jederzeit unter  angefragt werden.

Mit einem Klick alle Energie Events 2018/19 in Ihren Outlook-Kalender eintragen> (Dies gilt nicht als Anmeldung!)

Bei der vereinfachten Anmeldung hinterlegen Sie Ihre personellen Angaben einmalig in einem individuellen Benutzerkonto. Danach müssen Sie sich pro Besuch nur noch einmal einloggen und alle Anmeldungen zu unseren Kursen und Veranstaltungen sind mit wenigen Klicks durchführbar.
Bei der vereinfachten Anmeldung hinterlegen Sie Ihre personellen Angaben einmalig in einem individuellen Benutzerkonto. Danach müssen Sie sich pro Besuch nur noch einmal einloggen und alle Anmeldungen zu unseren Kursen und Veranstaltungen sind mit wenigen Klicks durchführbar.

{/modalcontent}

 

Smarte Lösungen

Dienstag, 5. März 2019    icon outlook calendar

17.15 - 19.00 Uhr, anschliessend Apéro

Moderation: Patric Baggi, Vorstand Forum Energie Zürich


EnerGIS

Rund 80% der Wärmeversorgung der Stadt Zürich erfolgt mit Erdgas und Heizöl. Die zukünftige Energieversorgung soll weitgehend ohne fossile Energieträger auskommen. Mit EnerGIS erfahren Planende und Hauseigentümerschaften schnell und gebäudegenau, welche erneuerbaren Energieträger eingesetzt werden können und sollen. Weitere Gebäudedaten mit Energiebezug sollen folgen.

Referent: Georg Hafner, Leiter Energiestrategie, Umwelt- und Gesundheitsschutz der Stadt Zürich

Intelligentes Licht im vernetzten Gebäude

In modernen Gebäuden entfällt der grösste Anteil des Energiebedarfs auf die Beleuchtung. Es lohnt sich also einen Fokus darauf zu legen. Kippschalter und Bewegungsmelder gehören der Vergangenheit an, eine intelligente Tageslichtsteuerung entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Was ist in vernetzten Gebäuden möglich und wo liegen die Potenziale?

Referent: Philipp Wachter, Lichtplaner SLG2, Lichtkompetenzzentrum, Elektro-Material AG, Spreitenbach

Smartes Design statt smarte Technologie

Komplexe Konzepte und Planungen von Gebäuden erfordern viel Know-How, der Betrieb solcher Anlagen ebenfalls. Oft scheitert es daran. Einfache smarte Lösungen sind möglich, bedingen aber mehr Planungsaufwand. Frei nach Einstein: "so einfach wie möglich, aber nicht einfacher". Konkrete Beispiele zeigen eine breite Palette an Lösungsansätzen.

Referenten: Thomas Auer, Geschäftsführer von Transsolar Energietechnik, Professor in Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen an der TU München, Stuttgart


Veranstaltungsort:
Pfarreizentrum Liebfrauen (Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich), Nähe Zürich HB

Anreise:
Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an: Tram 6, 7, 10 und 15 ab Hauptbahnhof Zürich, resp. Central bis Haltestelle «Haldenegg» oder
10 Gehminuten ab Zürich Hauptbahnhof.
Auf dem Areal gibt es keine Parkplätze. Nächstgelegene Parkhäuser: Central, Hauptbahnhof, Urania

Kosten:
Für Mitglieder des Forum Energie Zürich ist der Besuch der Veranstaltung kostenlos.
Nicht-Mitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von CHF 30.00 an der Abendkasse (ACHTUNG: Nur Barzahlung möglich). Für Studierende in einem Vollzeitstudium gilt nach Vorweis eines Studierendenausweises ein reduzierter Eintritt von CHF 10.00.

Anmeldung:
Zur optimalen Planung und Vorbereitung der Veranstaltung bitten wir Sie um Anmeldung über untenstehenden Link.

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 05.03.2019 17:15
Ende 05.03.2019 19:00
max. Teilnehmer 180
Anmeldeschluss Sonntag, 03. März 2019
Einzelpreis CHF30.00
Ort
Pfarreizentrum Liebfrauen
Weinbergstrasse 36
Pfarreizentrum Liebfrauen
CHF30.00 147

Location Map

den Termin verbreiten


Kosten:
CHF 30.- pro Veranstaltung inkl. Apéro (zu bezahlen an der Abendkasse). Für Studierende in einem Vollzeitstudium durch Vorweis einer gültigen Legi: CHF 10.- pro Veranstaltung.
Für Mitglieder des Forum Energie Zürich sind die Veranstaltungen kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten!

Ort: Pfarreizentrum Liebfrauen (Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich)

Anreise: Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an: Tram 6, 7, 10 oder 15 ab Hauptbahnhof Zürich oder Central bis Haltestelle "Haldenegg", 10 Gehminuten ab Zürich Hauptbahnhof.
Auf dem Areal gibt es keine Parkplätze! Nächstgelegene Parkhäuser: Central, Hauptbahnhof, Urania.