Die Referatsreihe im Winterhalbjahr zu Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und Nachhaltigkeit im Gebäude, Areal und in der Siedlungsentwicklung.

Informationen und Referatsfolien der vergangenen Events finden Sie im Archiv. Falls verfügbar sind bei den einzelnen Veranstaltungen fotografische Eindrücke zu finden. Die Löschung eines Fotos kann jederzeit unter  angefragt werden.

Mit einem Klick alle Energie Events 2018/19 in Ihren Outlook-Kalender eintragen> (Dies gilt nicht als Anmeldung!)

Bei der vereinfachten Anmeldung hinterlegen Sie Ihre personellen Angaben einmalig in einem individuellen Benutzerkonto. Danach müssen Sie sich pro Besuch nur noch einmal einloggen und alle Anmeldungen zu unseren Kursen und Veranstaltungen sind mit wenigen Klicks durchführbar.
Bei der vereinfachten Anmeldung hinterlegen Sie Ihre personellen Angaben einmalig in einem individuellen Benutzerkonto. Danach müssen Sie sich pro Besuch nur noch einmal einloggen und alle Anmeldungen zu unseren Kursen und Veranstaltungen sind mit wenigen Klicks durchführbar.

{/modalcontent}

 

Generationenwechsel

Dienstag, 8. Januar 2019    icon outlook calendar

17.15 - 19.00 Uhr, anschliessend Apéro

Moderation: Dr. Andrea Leu, Senarclens Leu + Partner, Zürich


(Einfamilien-)Haus weiterbauen

Lassen sich Einfamilienhäuser an sich ändernde Lebensumstände und wechselnde Haushaltstrukturen anpassen? Und dabei gleichzeitig für die Energiewende fit machen? Wie kann Wohneigentum kreativ umgenutzt werden, um als Eigentümer selbst besser zu wohnen und gleichzeitig Wohnraum für einen neuen Haushalt zu schaffen?

Referentin: Dr. Mariette Beyeler, Dipl. Arch. ETH, MetamorpHose. Sanfte Innenentwicklung im EFH, Lausanne

Energetische Bedeutung des Weiterbauens

Eigentümer von älteren Einfamilienhäusern haben mehr Bedürfnisse als nur die energetischen Massnahmen zu kennen. Verkauf, Umbau oder Abbruch sind Themen, die in Energieberatungen angesprochen werden müssen. Wie kann man diese sensiblen Themen in eine Beratung integrieren? Welcher Nutzen entsteht daraus?

Referent: Dr. Werner Hässig, Dipl.-Ing. ETH / SIA und Energieberater, hässig sustech gmbh, Uster

Generationengerechtigkeit

Ist eine Kombination aus «schnell-nachhaltig-günstig-integrierend» möglich? Geflüchtete Menschen brauchen rasch günstige Unterkünfte. Ökologische Ziele müssen darunter nicht zwingend leiden. Mit neuen Ideen ist obendrauf eine gelungene intragenerationelle Durchmischung zwischen Ortsansässigen und Geflüchteten realisierbar. Erfahrungsbericht eines Musterbeispiels.

Referenten: Andreas Postner und Konrad Duelli, Architekten, Transfer Wohnraum Vorarlberg, Rankweil, Vorarlberg


Veranstaltungsort:
Pfarreizentrum Liebfrauen (Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich), Nähe Zürich HB

Anreise:
Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an: Tram 6, 7, 10 und 15 ab Hauptbahnhof Zürich, resp. Central bis Haltestelle «Haldenegg» oder
10 Gehminuten ab Zürich Hauptbahnhof.
Auf dem Areal gibt es keine Parkplätze. Nächstgelegene Parkhäuser: Central, Hauptbahnhof, Urania

Kosten:
Für Mitglieder des Forum Energie Zürich ist der Besuch der Veranstaltung kostenlos.
Nicht-Mitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von CHF 30.00 an der Abendkasse (ACHTUNG: Nur Barzahlung möglich). Für Studierende in einem Vollzeitstudium gilt nach Vorweis eines Studierendenausweises ein reduzierter Eintritt von CHF 10.00.

Anmeldung:
Zur optimalen Planung und Vorbereitung der Veranstaltung bitten wir Sie um Anmeldung über untenstehenden Link.

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 08.01.2019 17:15
Ende 08.01.2019 19:00
max. Teilnehmer 180
Anmeldeschluss Sonntag, 06. Januar 2019
Einzelpreis CHF30.00
Ort
Pfarreizentrum Liebfrauen
Weinbergstrasse 36
Pfarreizentrum Liebfrauen
CHF30.00 134

Location Map

den Termin verbreiten


Kosten:
CHF 30.- pro Veranstaltung inkl. Apéro (zu bezahlen an der Abendkasse). Für Studierende in einem Vollzeitstudium durch Vorweis einer gültigen Legi: CHF 10.- pro Veranstaltung.
Für Mitglieder des Forum Energie Zürich sind die Veranstaltungen kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten!

Ort: Pfarreizentrum Liebfrauen (Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich)

Anreise: Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an: Tram 6, 7, 10 oder 15 ab Hauptbahnhof Zürich oder Central bis Haltestelle "Haldenegg", 10 Gehminuten ab Zürich Hauptbahnhof.
Auf dem Areal gibt es keine Parkplätze! Nächstgelegene Parkhäuser: Central, Hauptbahnhof, Urania.