Archiv Forum Energie Zürich

Hier finden Sie Informationen, Unterlagen und Eindrücke vergangener Veranstaltungen des Forum Energie Zürich. Falls vorhanden finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auch Fotos und/oder Fachartikel dazu.

Die Löschung eines Fotos, resp. Artikels, kann immer unter  beantragt werden.

 

3. Mai 2016, 17.00 - 19.00 Uhr, mit anschliessendem Apéro

Die Idee fasziniert: Gebäudeheizung mit Überschusswärme aus dem Sommer. Die Kombination von Solardächern mit Erdwärmesonden ermöglicht diese saisonale Verschiebung.

 

Wohnbausiedlung Pfruendmatt

Wie man Sommerwärme im Winter nutzt

In der Siedlung Pfruendmatt in Mettmenstetten bietet die Wohnbaugenossenschaft maettmi50plus Wohnraum für Menschen in der dritten und vierten Lebensphase. Die drei Gebäude, die im Sommer 2015 fertiggestellt wurden, heizen im Winter mit Wärme aus dem Sommer. Als Speicher wird das Erdreich genutzt, das über Erdwärmesonden im Sommer aufgeheizt wird. Im Winter wird die Wärme mit sehr gutem Wirkungsgrad mit je zwei Wärmepumpen wieder dem Erdreich entzogen. Der Strom für die Wärmepumpen wird in der PV-Anlage auf dem Dach erzeugt. Diese bildet zusammen mit thermischen Solarkollektoren die Dachhaut. Dachziegel sind somit keine nötig.

pdfBericht: Solare Saisonspeicherung von Wärme in Erdwäresonden

pdfBericht: Solare Saisonspeicherung von Wärme in Erdwäresonden (Kurzversion)

Führung durch:

Ruedi Werder, Vertreter der Bauherrschaft, Präsident maettmi50plus
Walter Rimensberger, Vertreter der Bauherrschaft, Präsident Baukommission
Arthur Huber, Dipl. Ing. ETH, Huber Energietechnik AG
Pirmin Amrein, Dipl. Arch. ETH, AmreinHerzig
Ludwig Deuss, Regionalvertriebsleiter, Energie Solaire SA

Treffpunkt:

Pavillon der Überbauung (Pfruendmattstrasse 7, 8932 Mettmenstetten)

Wir danken maettmi50plus für einen Beitrag zum Apéro!          maettmi50plusLogo