Archiv Forum Energie Zürich

Hier finden Sie Informationen, Unterlagen und Eindrücke vergangener Veranstaltungen des Forum Energie Zürich. Falls vorhanden finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auch Fotos und/oder Fachartikel dazu.

Die Löschung eines Fotos, resp. Artikels, kann immer unter  beantragt werden.

 

5. Mai 2015, 17.15 - 19.00 Uhr, mit anschliessendem Apéro

Die ETH Hönggerberg bietet Arealvernetzung, Laubholz als Baumaterial und ein Stampflehm-Gewölbe an einer Veranstaltung.

 

Ein tragendes Stampflehm-Gewölbe aus vorgefertigten Elementen bildet den Auftakt und zeigt den Zusammenhang zwischen Material, Konstruktion, Form und architektonischem Ausdruck.
Das "House of Natural Resources" dient als Labor für nachhaltiges Bauen und ist Forschungs-, Lehr- und Demonstrationsobjekt zugleich. Es testet innovative Technologien und Bauteile. Laubholz zum Beispiel gilt im Gegensatz zu Nadelholz, trotz grosser Vorkommen, bisher nicht als Baumaterial. Das soll sich ändern.
Mit Arealvernetzung haben die zuständigen Stellen der ETH Hönggerberg bereits Erfahrungen gesammelt. Neben der Funktionsweise des Niedertemperaturnetztes - auch Anergienetz genannt - interessieren Erfahrungen im Betrieb und Ergebnisse des Monitoring.

Führung durch

Prof. Andrea Frangi, ETH Zürich, Institut für Baustatik und Konstruktion IBK
Claude Leyder, ETH Zürich, Institut für Baustatik und Konstruktion IBK
Gian Salis, Architekt, Projektleiter Stampflehm-Gewölbe
Marc Häusermann, Projektleiter Technik, Amstein + Walthert AG
Thomas Gautschi, Gesamtprojektleiter ETH Hönggerberg, Amstein + Walthert AG