Archiv Forum Energie Zürich

Hier finden Sie Informationen, Unterlagen und Eindrücke vergangener Veranstaltungen des Forum Energie Zürich. Falls vorhanden finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auch Fotos und/oder Fachartikel dazu.

Die Löschung eines Fotos, resp. Artikels, kann immer unter  beantragt werden.

 

Dienstag 6. April 2010

Nicht nur für Gebäude, sondern auch für Quartiere und Areale kann die Nachhaltigkeit mit geeigneten Ansätzen systematisch bewertet werden. Dies als Grundlage für eine langfristige bauliche Entwicklungsstrategie (z.B. zur Nachverdichtung) von städtischen Quartieren oder Neubaugebieten. Drei konkrete Fallbeispiele von Genf bis Uster.


Nachhaltigkeit für städtische Quartiere

Seit dem Sommer 2009 wurde an vier städtischen Quartieren (Genf, Neuenburg, Bern, Zürich) ein Expertentool für die Beurteilung der Nachhaltigkeitsaspekte erprobt. Wir präsentieren die Zwischenergebnisse.

Mandu Dos Santo Pinto: dipl. Arch. ETH, Amstein + Walthert Zürich

pdfDownload Referat


Industriebrache nachhaltig entwickeln:

Das Industrieareal Sihl Manegg in Zürich soll ein Leuchtturmprojekt der 2000-Watt-Gesellschaft werden. Der Projektentwickler zeigt, wie er schrittweise vorgegangen ist und zusammen mit der Stadt Zürich eine neuartige Beurteilungsmethodik entwickelt hat.

Andreas Binkert: dipl. Arch. ETH/SIA, Nüesch Development Luzern

pdfDownload Referat


15 ha grüne Wiese - und nun?

Eschenbühl ist ein Entwicklungsgebiet über 15 Hektaren am Rand der Stadt Uster. Aktuell werden Quartier-, Gestaltungs- und Erschliessungsplan erstellt mit hohen Ansprüchen an die Nachhaltigkeit. Was sind die konkreten Massnahmen?

Bruno Hösli: dipl. Bauing. HTL, Raumplaner NDS, Schwarz+Hesse+Partner, Zürich

pdfDownload Referat


Einführung und Moderation

Alex Nietlisbach, Vorstand Forum Energie Zürich