Slide 01
Slide 01

ENERGIE Events

Aktuelles Veranstaltungsprogramm pdfENERGIE Events 2021/22. Alle Veranstaltungen zu Outlook hinzufügen (gilt nicht automatisch als Anmeldung)

Referatsreihe im Winterhalbjahr zu Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und Nachhaltigkeit im Gebäude, Areal und in der Siedlungsentwicklung.

Referatsfolien finden Sie im Archiv. Fotos vermitteln Eindrücke der Veranstaltungen. Die Löschung eines Fotos kann jederzeit unter beantragt werden.

Verwenden Sie das Login für eine Anmeldung mit wenigen Klicks:

Vorteile eines Logins

  • Einmalige Angabe Ihrer persönlichen Angaben über Erstregistrierung / Anlegung eines Benutzerkontos
  • Anmeldung an Kurse oder Veranstaltungen nur noch mit wenigen Klicks

Vorteile eines Logins

  • Einmalige Angabe Ihrer persönlichen Angaben über Erstregistrierung / Anlegung eines Benutzerkontos
  • Anmeldung an Kurse oder Veranstaltungen nur noch mit wenigen Klicks

{/modalcontent}

Information bezüglich COVID-19
  • ENERGIE Events: Gemäss den aktuell geltenden Regelungen gilt für die Veranstaltungen die Zertifikatspflicht. Vor Ort besteht keine Testmöglichkeit.
  • Fachveranstaltungen BO: Bei einer physischen Durchführung gilt ein rechtzeitig an alle Angemeldeten kommuniziertes Schutzkonzept. Je nach Situation wird die Veranstaltung digital durchgeführt.
  • Energiereise: Wir beobachten die Situation genau und werden den Umständen entsprechende Schutzmassnahmen einführen und rechtzeitig kommunizieren.

Unsere Website, unser LinkedIn Profil und unser Newsletter informiert Sie aktuell über allfällige Änderungen im Programm.

Wir behalten uns vor die Veranstaltungen bei einer zu geringen Anzahl Anmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen oder abzusagen.
Wir freuen uns Sie physisch oder digital begrüssen zu dürfen und danken Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Flexiblität und Treue!
Das Forum Energie Zürich lehnt jede Haftung für sämtliche im Zusammenhang mit COVID-19 stehenden Änderungen ab.

Vernetzte Gebäude

Vernetzte Gebäude

Dienstag, 5. April 2022

17.15 - 19.00 Uhr, anschliessend Apéro (soweit möglich)

Moderation: Sascha Gerster, Vorstand Forum Energie Zürich

Energieverwaltung für geteilten Solarstrom

Referent

Cyrill Burch, Gründer und Geschäftsführer, zevvy AG, Horw

Der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) ermöglicht es mehreren Parteien, den lokal produzierten Solarstrom gemeinsam zu verbrauchen. Was technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist, hat jedoch Konsequenzen, die es zu beachten gilt. Was, wenn die Bauherrschaft plötzlich Energiedienstleister*in ist? Wo liegen Potenzial und Grenzen bei der Planung, Realisierung und Eigenverbrauchsoptimierung? Und wieso ist der ZEV bisher nur eine halbe Erfolgsgeschichte?


Seewasser als Energiequelle für klimafreundliches Heizen und Kühlen

Referent

Rainer Schellenberg, Leiter Realisierung, ewz Energielösungen, Zürich

Was hat der See mit der Innentemperatur des Fraumünsters zu tun? Die Antwort liegt im Seewasserverbund im Zürcher Seebecken. Anhand der bisherigen Projekterfahrungen zeigen wir auf, wie der See für eine nachaltige Energieproduktion genutzt wird, was es bei der Realisierung eines Seewasserverbundes zu beachten gilt und wie ein Seewasserverbund im Vergleich zu anderen Möglichkeiten der Heizung und Kühlung einzuordnen ist.


Die optimale Arealversorgung als Ziel

Referent

Roman Tschanz, Projektleiter Netze, Multi Energy Zug AG, Zug

Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit, maximale Nutzung lokaler und erneuerbarer Energien, weniger Treibhausgase sowie der optimale Einsatz neuer Technologien: Dieses sind die erklärten Ziele für eine Arealversorgung im Norden von Zug. Doch wie soll dies erreicht werden und welche Rollen kommen dabei der Digitalisierung und dem Energiemanagement zu? Wir berichten von den Herausforderungen, den gewonnenen Erkenntnissen sowie den nächsten Schritten in diesem komplexen Projekt.


Veranstaltungsort

Pfarreizentrum Liebfrauen (Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich), Nähe Zürich HB

Anreise

Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an: Tram 6, 7, 10 und 15 ab Hauptbahnhof Zürich, resp. Central bis Haltestelle «Haldenegg» oder
10 Gehminuten ab Zürich Hauptbahnhof.
Auf dem Areal gibt es keine Parkplätze. Nächstgelegene Parkhäuser: Central, Hauptbahnhof, Urania

Kosten

Der Besuch der Veranstaltung ist für Mitglieder des Forum Energie Zürich, Mitglieder energie bewegt winterthur und Sponsoren des Forum Energie Zürich kostenlos.
Nicht-Mitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von CHF 30.00 an der Abendkasse via TWINT(falls kein TWINT verfügbar ist, kann eine Rechnung gestellt werden).
Für Studierende in einem Vollzeitstudium gilt nach Vorweis eines Studierendenausweises ein reduzierter Eintritt von CHF 10.00.

Anmeldung

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine vorgängige Anmeldung zwingend erforderlich.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Anmeldeschluss ist am Veranstaltungstag um 12.00 Uhr mittags, bei späterer Anmeldung kann eine Teilnahme nicht mehr garantiert werden.

Weiteres

Für diese Veranstaltung gilt die Zertifikatspflicht: Wir bitten Sie Ihr gültiges Zertifikat sowie einen amtlichen Ausweis beim Einlass bereitzuhalten. Testmöglichkeiten vor Ort können nicht angeboten werden. Wir bitten Sie weiterhin Abstand zu halten und bei Krankheitssymptomen nicht an der Veranstaltung teilzunehmen

Allgemeine Bestimmungen zur Veranstaltung

 

Das Wichtigste in Kürze

Beginn Dienstag, 05. April 2022 17:15
Ende Dienstag, 05. April 2022 19:00
Anmeldeschluss Dienstag, 05. April 2022
Kosten CHF 30
Thema Architektur, Energie, Nachhaltigkeit, Umwelt
Dauer Bis ½ Tag
Ort Zürich, Pfarreizentrum Liebfrauen

Lageplan