Slide 01
Slide 01

Vertiefungskurse

Für Fachpersonen mit Erfahrung im Themenfeld; Grundlagenwissen vorausgesetzt.

Aktuelles Kursprogramm pdfENERGIE Kurse Herbst 2021
Bei Fragen zu unserem Kursangebot können Sie sich gerne melden unter:  / +41 44 305 90 85.
pdfÜbersicht über kantonale Vergünstigungen

Verwenden Sie das Login für eine Anmeldung mit wenigen Klicks:


Vorteile eines Logins

  • Einmalige Angabe Ihrer persönlichen Angaben über Erstregistrierung / Anlegung eines Benutzerkontos
  • Anmeldung an Kurse oder Veranstaltungen nur noch mit wenigen Klicks
Information bezüglich COVID-19

Die Kurse können in der Regel wieder physisch durchgeführt werden - begleitet von strikten Schutzkonzepten. Für die physisch stattfindenden Kurse gilt ab sofort die Zertifikatspflicht. Vor Ort besteht keine Testmöglichkeit.
Einzelne verbleiben vorerst im digitalen oder hybriden Format. Bleiben Sie informiert über diese Website, unseren Newsletter oder unser LinkedIn-Profil.

Wir freuen uns Sie physisch oder digital begrüssen zu dürfen und danken Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Flexiblität und Treue!
Das Forum Energie Zürich lehnt jede Haftung für sämtliche im Zusammenhang mit COVID-19 stehenden Änderungen ab.

Schulung Impulsberatung "erneuerbar heizen" für MFH mit mehr als 6 Wohneinheiten

Schulung Impulsberatung "erneuerbar heizen" für MFH mit mehr als 6 Wohneinheiten

Dienstag, 28. September 2021
13.30 - 17.15 Uhr

Fachpersonen werden im Rahmen des Programms «erneuerbar heizen» von EnergieSchweiz in einer halbtägigen Schulung zu Impulsberatenden «erneuerbar heizen» für «Mehrfamilienhäuser mit mehr als sechs Wohneinheiten» weitergebildet. Sofern die Zulassungskriterien (siehe Voraussetzungen unten) erfüllt sind, werden die geschulten Beratenden nach erfolgreichem Kursabschluss auf die nationale Liste Impulsberatung aufgenommen und können somit die Impulsberatungen «erneuerbar heizen» für gMFH durchführen. Mit der Impulsberatung «erneuerbar heizen» werden Eigentümerschaften und Verwaltungen von grösseren Mehrfamilienhäusern beim Umstieg auf erneuerbare Heizsysteme unterstützt

Eine Anmeldung ist nur über die Website von suissetec möglich: suissetec.ch

Kursziel

Die Teilnehmenden

  • kennen das Programm «erneuerbar heizen» von EnergieSchweiz
  • können bei ihrer Kundschaft eine Impulsberatung für gMFH korrekt abwickeln
  • kennen die Hilfsmittel für die Impulsberatung «erneuerbar heizen» für gMFH
  • werden auf die nationale Liste Impulsberatung aufgenommen

Kursschwerpunkte

  • Grundlageninformationen zum Programm und zur Impulsberatung «erneuerbar heizen» für gMFH
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen und Förderprogramm im Kanton Zürich
  • Inhalte, Ablauf und Hilfsmittel für die Impulsberatung
  • Analyse des bestehenden Heizsystems, Erstellung Konzept für zukünftiges erneuerbares Heizsystem
  • Anwendung Berechnungstool «Ersatz Wärmeerzeugung von grossen Wohngebäuden» und Checkliste/Beratungsbericht
  • Organisatorische und ideelle Eigenheit der Zielgruppe Stockwerkeigentumsgemeinschaften und Eigentümerschaften grosser Mehrfamilienhäuser
  • Zulassung für Beratungsliste und Förderung der Impulsberatung

Kursform

Vorlesungen mit illustrierten Folien, Erfahrungsaustausch und Fragemöglichkeiten im Plenum

Zielpublikum

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Personen, die als Impulsberaterin oder Impulsberater zugelassen werden möchten. Dafür ist ein entsprechender Fachausweis erforderlich (siehe Voraussetzungen).
Der Kursbesuch steht aber auch interessierten Personen offen, die nicht über den erforderlichen, fachlichen Hintergrund verfügen und nicht als Impulsberatende zugelassen werden können

Voraussetzungen

Wer als Impulsberater oder Impulsberaterin zugelassen werden möchte, muss über einen entsprechenden Fachausweis verfügen:

  • Abschluss Gebäudetechnikplaner*in Heizung EFZ (früher hiess diese Ausbildung Heizungszeichner*in, sie umfasst eine 4-jährige Lehre) mit Nachweis von Referenzen
  • Abgeschlossene Ausbildung als Techniker*in HF (Heizung, Gebäudetechnik)
  • Abschluss eidg. dipl. Heizungsmeister*in (Heizungsinstallateur*in mit entsprechender Weiterbildung)
  • Bachelor-Abschluss als Ingenieur*in mit Fokus Heizung-Lüftung-Klima (Ingenieur*in HTL HLK oder Ingenieur*in FH)
  • In begründeten Ausnahmefällen: Aufnahme «sur dossier»

An die Schulung muss ein Laptop mit dem Programm Excel mitgenommen werden.

Referent

Tobias Hösli, Energie Genossenschaft Zimmerberg

Kurskosten

inklusive elektronisch verfügbären Kursunterlagen:
Der Kursbesuch ist für alle Teilnehmenden kostenlos, da er durch den Kanton Zürich subventioniert wird

Allgemeine Bestimmungen

Eine Anmeldung ist nur über die Website von suissetec möglich: suissetec.ch

 

Das Wichtigste in Kürze

Beginn Dienstag, 28. September 2021 13:30
Ende Dienstag, 28. September 2021 17:15
Anmeldeschluss Montag, 30. August 2021
Abschluss Attest-Bestätigung
Thema Energie, Ingenieurwesen / Technik, Nachhaltigkeit, Normen / Recht, Umwelt
Dauer Bis ½ Tag
Ort Winterthur, Technopark

Lageplan