Modul Ressourceneffizienz durch Digitalisierung

Freitag, 27. März bis 3. April 2020
3 Tage

Die Digitalisierung bietet Chancen für die Steigerung der Ressourceneffizienz. Je nach betrieblicher Ausgangslage und Produktspektrum stehen eine Reihe von Strategien und Massnahmen zur Verfügung, um Fertigungsprozesse und Produkte durch digitale Technologien zu optimieren. Mit digital gestützten Prozessen kann die Ressourceneffizienz gesteigert und so Risiken wie Versorgungsengpässe, Umweltbelastungen und Kosten reduziert werden. Wir zeigen Ihnen, was Cyber-physische Systeme (CPS) sind sowie digitale Lösungen und Praxisanwendungen zur Einsparung von Ressourcen in Unternehmen.

Weitere Infos: hsr.ch.

Das Wichtigste in Kürze

Beginn 27.03.2020
Ende 03.04.2020
Kosten CHF 1'700
Dauer Mehr als 2 Tage
Ort Zug, Institut Werz

Lageplan